|

Workshoptag „Soziale Verantwortung als Vermieter“ am 5. und 12. Mai (Ein Beitrag von Yvonne Biedermann, Nadine Peters und Mira Strittmatter)

23
Mai

Workshoptag „Soziale Verantwortung als Vermieter“ am 5. und 12. Mai (Ein Beitrag von Yvonne Biedermann, Nadine Peters und Mira Strittmatter)

„Eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag“, „das sollte auf jeden Fall wiederholt werden“ – so lautete das meist positive Feedback der teilnehmenden Auszubildenden der Immobilienkaufleute aus dem 2. Ausbildungsjahr am Workshoptag „Soziale Verantwortung als Vermieter“, der am 5. und 12. Mai 2022 am OSZ Banken, Immobilien und Versicherungen erstmalig stattfand.

Zielstellung des Workshoptages war es, den Auszubildenden aufzuzeigen, was die Ursache(n) für sozial herausfordernde Situationen im Vermietungsalltag sein können, z.B. psychische Erkrankungen, und welche Hilfsangebote Vermieter*innen ihren Mietern, z. B. angesichts drohender Räumungen, aufzeigen können.

Bei der Durchführung dieses Tages haben uns drei externe Partner unterstützt: die Soziale Wohnhilfe des Bezirksamts Berlin Mitte, der Sozialpsychiatrische Dienst des Gesundheitsamtes Tempelhof-Schöneberg und der Verband Netzwerk für soziales Wohnen – IRRE gut Wohnen für ALLE e.V. Sie führten praxisnahe Workshops durch und standen für die Beantwortung von Fragen der Auszubildenden zur Verfügung.

Die externen Partner zeigten sich nach Abschluss positiv beeindruckt von der regen Teilnahme der Schüler*innen und dem guten Austausch innerhalb der Workshops.

Neben dem Wissenstransfer gab es an diesem besonderen Schultag auch die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen – so meisterten die Auszubildenden in klassenübergreifenden Teams zu Beginn eine digitale Stadtrallye und zum Abschluss ein World-Café.

Insgesamt war es für alle Beteiligten ein bereichernder Tag, der hoffentlich im kommenden Jahr wiederholt werden kann.

Wir danken allen, die zum Gelingen beigetragen haben.

Besonderer Dank gilt dem Förderverein des OSZ Banken, Immobilien und Versicherungen, der diesen Tag finanziell unterstützt hat.

Yvonne Biedermann, Nadine Peters und Mira Strittmatter

Hinterlasse eine Antwort